Digital Health: Erleben Sie das Gesundheitswesen der Zukunft!

 

Videosprechstunden, elektronische Impfpässe und operierende Roboter: Die Dekade der digitalen Medizin ist angebrochen! Wie digitale Technologien die Medizin prägen, ist das zentrale Thema der Digital Health Conference. Am 7. Dezember 2021 haben Sie die Möglichkeit, sich virtuell mit Expertinnen und Experten aus dem Gesundheitswesen sowie digitalen Vordenkerinnen und Vordenkern aus Politik und Wirtschaft über die Zukunft des Gesundheitswesens auszutauschen und zu vernetzen.

Elektronische Patientenakten, Gesundheitsapps und Arzt-Patienten-Kommunikation: Wo stehen wir bei der digitalen Gesundheitsversorgung? Was haben wir aus der Corona-Krise gelernt und wie können wir künftig digital gegen Krankheiten vorgehen? Welches Potenzial haben digitale Gesundheitsplattformen? Und wie kann man Datensouveränität in der Medizin gewährleisten?

Diskutieren Sie bei der #DHC21 über die neuesten technologischen und innovativen Entwicklungen im Gesundheitswesen und gestalten Sie die Gesundheitsversorgung von morgen aktiv mit.

 

THEMEN 2021

	Digital gegen Corona

 

Digital gegen Corona

Nach über einem Jahr Corona-Pandemie ist es an der Zeit Bilanz zu ziehen: Wie ist der gegenwärtige Zustand? Was haben wir aus der Krise gelernt? Und wie sehen die Perspektiven für die Zukunft aus? Diskutieren Sie gemeinsam mit Expertinnen und Experten darüber, wie digitale Lösungen auch zukünftig dabei helfen, Krisen zu meistern.

 

Neue Technologien in der Medizin

 

Neue Technologien in der Medizin

Von operierenden Robotern zu KI-basierten Anwendungen, die Krankheiten frühzeitig erkennen: Innovative Technologien transformieren unser Gesundheitssystem. Sie verändern Arbeitsweisen und Prozesse und prägen so die Arzneimittelherstellung und Medizintechnik der Zukunft. Entdecken Sie innovative Technologie-Trends der digitalen Medizin auf der Digital Health Conference.

 

Digitale Gesundheitsversorgung

 

Digitale Gesundheitsversorgung

Digitale Technologien können nicht nur in der Stadt eine bedarfsgerechte medizinische Versorgung gewährleisten, sondern auch auf dem Land. Videosprechstunden sparen lange Wege und erleichtern die Arzt-Patienten-Kommunikation. Elektronische Patientenakten, E-Rezepte und Gesundheits-Apps stärken hingegen die Autonomie und digitale Teilhabe von Patientinnen und Patienten und rücken sie in das Zentrum der Versorgung. Auf der Digital Health Conference nehmen wir die digitale Gesundheitsversorgung in Deutschland unter die Lupe.

 

Digitale Gesundheitsplattformen

 

Digitale Gesundheitsplattformen

Für einen sicheren und effizienten Austausch von Gesundheitsdaten müssen alle Akteure aus dem Gesundheitswesen miteinander vernetzt werden. Die Grundlage für einen flächendeckenden Austausch von Gesundheitsinformationen schaffen digitale Gesundheitsplattformen und Datenräume. Die Digital Health Conference gibt Ihnen einen Einblick in die verschiedenen Lösungen und Systeme.

Datensouveränität

 

Datensouveränität

Big Data und KI bieten große Chancen für verbesserte Diagnostik, Therapie und Prävention, bergen aber auch Risiken wie Intransparenz und Datenmissbrauch. Daher müssen die Entwicklung von Digital Health Lösungen und Datensouveränität zusammen gedacht werden. Diskutieren Sie auf der #DHC21 mit, wie Daten im Gesundheitswesen sicher ausgetauscht und geschützt werden können.

 

 

Ihr persönliches Update

Sie möchten über die Digital Health Conference auf dem Laufenden bleiben, dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter! Sie erhalten aktuelle News zu Speaker, Programm, Networking, Roundtables und vieles mehr.

 

Premium Partner

 

Kooperations-Partner

Medien-Partner