Datenschutzerklärung

 

Einleitung

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in verschiedenen Zusammenhängen, wenn Sie unsere Website nutzen. Nach Art. 13 und Art. 14 EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) haben Sie ein Recht darauf, dass wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten informieren. Bitte nehmen Sie sich daher die Zeit, diese Datenschutzerklärung sorgfältig zu lesen.

 

1 Name und Anschrift des Verantwortlichen

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Bitkom Servicegesellschaft mbH als für diese Datenverarbeitung Verantwortliche gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO. Im Folgenden finden Sie unsere Kontaktdaten:

Bitkom Servicegesellschaft mbH
Albrechtstr. 10
10117 Berlin
Geschäftsführung: Anja Olsok

E-Mail: info[at]bitkom-service.de
Tel: +49 30 27576-0

 

2 Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Wir haben die datenschutz nord GmbH als Datenschutzbeauftragte bestellt. Sie erreichen die Datenschutzbeauftragte unter der Anschrift datenschutz nord GmbH z.Hd. Datenschutzbeauftragter, Kurfürstendamm 212, 10719 Berlin oder via E-Mail unter office[at]datenschutz-nord.de.

 

3 Bereitstellung der Webseite 

Wir erheben beim Aufruf unserer Webseite Zugriffsdaten (der Name der abgerufenen Webseite, die aufgerufene Datei, das Datum und die Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge und Meldung über den erfolgreichen Abruf, der Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem, die sog. Referrer-URL der zuvor besuchten Seite, der anfragende Provider und Ihre IP-Adresse) und speichern diese in einer Protokolldatei. 
Die Daten werden zum Zweck der Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus und einer komfortablen Nutzung der Website sowie zur Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität benötigt.

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung bildet unser berechtigtes Interesse gemäß. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.
Protokolldaten werden spätestens nach 180 Tagen gelöscht.

 

4 Cookies

Beim Aufruf unserer Webseite werden im Zwischenspeicher Ihres Browsers sog. „Cookies“ gespeichert – kleine Textdateien, die Ihr Browser auf Ihrem Rechner ablegen kann.

Session-Cookies: Wir setzen „Session-Cookies“ ein, um Informationen zu Ihrem Webseitenbesuch zu speichern. Hierzu wird bei jedem Besuch eine Session-ID vergeben. Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Bereitstellung der Website zu sicherzustellen. Einige Funktionen unserer Webseite können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Nutzer auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Wir stützen die Verarbeitung Ihrer Daten auf unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. 
Die Löschung der Daten erfolgt beim Schließen Ihres Browsers. 

Weitere Cookies: Wir setzen sogenannte Leistungs-Cookies, Funktionelle Cookies und Cookies für Marketing-Zwecke ein, damit wir Ihren Besuch und Verkehrsquellen zählen, die Leistung unserer Website messen und verbessern können. Alle von diesen Cookies erfassten Informationen werden aggregiert und sind deshalb anonym.

Hierbei stützen wir uns auf Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Diese können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Speicherung wird dadurch aber nicht berührt. Ihren Widerruf können Sie jederzeit erklären, indem Sie die Cookie-Setzung auf die Schaltfläche „Cookie-Einstellungen“ abwählen.
Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. 

Tracking von Google Analytics: Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden Cookies von Google Analytics eingesetzt. Diese enthalten eine zufallsgenerierte User-ID, mit der Sie bei zukünftigen Webseiten-Besuchen wiedererkannt werden können. Während Ihres Webseiten-Besuchs werden u. a. folgende Daten aufgezeichnet:

  • Aufgerufene Webseiten
  • Ihr Verhalten auf den Seiten (beispielsweise Klicks, Scroll-Verhalten und Verweildauer)
  • Ihr ungefährer Standort (Land und Stadt)
  • Ihre IP-Adresse in gekürzter Form, sodass keine eindeutige Zuordnung möglich ist (anonymizeIP)
  • Technische Informationen wie Browser, Internetanbieter, Endgerät und Bildschirmauflösung
  • Herkunftsquelle Ihres Besuchs (d. h. über welche Webseite Sie zu uns gekommen sind)

Über Google Analytics werden Ihre Daten zur Nutzung unserer Webseite ausgewertet, um Webseitenaktivitäten in Form von Reports zusammenzustellen. Wir verwenden diese Reports, um Ihr Interesse an unseren Angeboten zu bemessen und um diese zu verbessern.

Die Nutzung dieser Daten erfolgt mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Diese können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Speicherung wird dadurch aber nicht berührt. Weitere Informationen zum Widerruf der Einwilligung und zur Speicherdauer sowie darüber, warum wir diese verwenden und wie Sie diese zulassen oder ablehnen können, finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.

Google Analytics ist ein Webanalysedienst von Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States). Google verarbeitet die Daten zur Webseiten-Nutzung in unserem Auftrag und verpflichtet sich vertraglich zu Maßnahmen, um die Vertraulichkeit der verarbeiteten Daten zu gewährleisten. Google beachtet dabei die Datenschutzbestimmungen des „EU-US Privacy Shield“-Abkommens. Hier finden Sie die Datenschutzhinweise zu Google Analytics.

 

5 Kontaktaufnahme per Kontaktformular und per E-Mail

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns per Kontaktformular oder per E-Mail an eine von uns bereitgestellte E-Mail-Adresse werden die von Ihnen mittels des Kontaktformulars oder der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert. Hierzu gehören Ihre E-Mail-Adresse und weitere Angaben, die Sie uns zur Verfügung stellen. Wir nutzen Ihre Kontaktdaten, um Ihre Anfragen zu beantworten.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die Erfüllung unser (vor-)vertraglichen Pflichten im Rahmen der Bereitstellung unseres Leistungsangebots zur Nutzung der Webseite gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck für deren Erhebung entfällt und für Nachweiszwecke nicht mehr erforderlich ist. Wir geben die Daten nicht an Dritte weiter. 

 

6 Links zu anderen Webseiten

Rufen Sie eine externe Webseite von unserer Seite auf (externer Link), wird der externe Anbieter von Ihrem Browser die Information erhalten, von welcher unserer Internetseiten Sie zu ihm gekommen sind. Für diese Datenverarbeitung ist der externe Anbieter verantwortlich. Bei Fragen zu dieser Datenverarbeitung wenden Sie sich bitte an den Anbieter der externen Webseite.

 

7 Ihre Betroffenenrechte

Auskunft: Sie haben das Recht, von uns jederzeit über die zu Ihnen bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten Auskunft zu verlangen (Art. 15 DSGVO). Dies betrifft auch die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, falls an die diese Daten weitergegeben werden, den Zweck und die Dauer der Speicherung.

Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung: Zudem haben Sie das Recht, unter den Voraussetzungen des Art. 16 DSGVO die Berichtigung, unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO die Löschung oder unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

Datenübertragbarkeit: Ferner können Sie unter den Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO jederzeit eine Datenübertragung verlangen.
Widerspruch gegen die Verarbeitung: Widerspruch gegen die Verarbeitung: Im Fall einer Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrnehmung von im öffentlichen Interesse liegenden Aufgaben (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit e) DSGVO) oder zur Wahrnehmung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO), können Sie der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Im Fall des Widerspruchs haben wir jede weitere Verarbeitung Ihrer Daten zu den vorge-nannten Zwecken zu unterlassen, es sei denn,

  • es liegen zwingende, schutzwürdige Gründe für eine Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder
  • die Verarbeitung ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich

Unter den Voraussetzungen des Art. 21 Abs. 1 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden.

Beschwerderecht bei Aufsichtsbehörde: Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde. Sie können sich hierfür an die Datenschutzaufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder unseres Firmensitzes wenden. Die Anschrift der für die Bitkom Servicegesellschaft mbH zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstraße 219 | 10969 Berlin

Wie können Sie Ihre Rechte ausüben? Bitte wenden Sie sich zur Ausübung dieser Rechte an Bitkom Servicegesellschaft mbH, Albrechtstr. 10, 10117 Berlin oder per E-Mail an datenschutz[at]bitkom-consult.de.